Unsere Geschichte

Die Experten, wenn es um Fließbohren geht!

Vier Jahrzehnte Flowdrill - Innovationen, Technik und Begeisterung

Für Flowdrill war das Jahr 2020 ein Meilenstein. Denn vor genau vier Jahrzehnten, im Jahre 1980, entstand unsere bis heute überzeugende Fließbohr-Technik, die in vielen bedeutenden Industriesektoren der Welt nachhaltige Veränderungen in der Verbindungstechnik herbeiführte. Die einfachere, schnellere und integrierbare Fertigung von stabilen Gewindedurchzügen- oder Lötverbindungen war geboren.

Heute nutzen mehr als 5.000 Kunden in über 50 verschiedenen Ländern Flowdrill als ein bevorzugtes Produktions-Verfahren. Jährlich werden allein mittels Flowdrill-Fliessbohren etwa 500 Mio. Verbindungen in den verschiedensten metallverarbeitenden Branchen hersgestellt. Gehören Sie auch schon da zu?

Eher selten werden Sie vermutlich unsere hochmoderne Schleifere zu Gesicht bekommen, Zum Beispiel hatten Sie aber schon einmal einen Flowdrill-Fließbohrer in der Hand? Aber sehr viel wahrscheinlicher ist es, dass Sie das Ergebnis unserer einzigartigen Technologie gesehen haben oder gar in Ihrer persönlichen Umgebung ganz praktisch entdecken können:

Zum Beispiel schon in Ihrem Büro-Schreibtisch, oder am Geländerpfosten im Treppenhaus, die Sitze im Kino, im Heizkreis-Verteilerbalken zu Hause oder in den Warenregalen in Ihrem Supermarkt oder Bekleidungsgeschäft.

Wir sind immer für unsere Kunden da. Gerne stellen wir uns auch Ihren Herausforderungen und Ideen. Wir freuen uns darauf, neue Lösungen zu finden, die Sie ein Stück erfolgreicher machen, indem Sie z.B. Ihre Entwicklungszeiten verkürzen, effizienter fertigen, den Wareneinsatz reduzieren und letztendlich bares Geld sparen.

Aber auch für die Umwelt bedeuten unsere Lösungen einen erheblichen Nutzen. Durch den Einsatz von Flowdrill-Bohrungen entfallen pro Jahr etwa 500 Millionen Befestigungselemente. Nimmt man ein durchschnittliches Gewicht von 6g je Element an, entspricht dies einer beeindruckenden Menge von 3000 Tonnen Stahl. Würde man diese Elemente mit je einer Länge von 20mm nebeneinander legen, käme man auf eine Strecke von über 10.000 Kilometern.

Unsere Vision

Flowdrill liefert die bevorzugte Verbindungstechnik für Rohre und Profile. Wir bieten Lösungen, die traditionelle Befestigungsmethoden ersetzen, Nachbearbeitungen vermeiden, Taktzeiten verkürzen und Kosten reduzieren. Die optische Attraktivität Ihrer Produkte nimmt zu und steigert deren Akzeptanz beim Kunden. Ganz nebenbei wird Ihre Lieferkette verkürzt, Ihr CO2-Austoß reduziert und der Umweltschutz verbessert.

Wussten Sie eigentlich…?

dass die Fließbohrtechnik von Flowdrill auch in folgenden Bereichen zum Einsatz kommt:

  • Komponenten für Weber-Gasgrills
  • Wesentliche Teile für den Ford F150 Pickup
  • Digitale Speisekarten von McDonalds
  • Displays in den Läden der Supermarktkette Tesco
  • Büromöbel für das Weiße Haus in den USA

Wussten Sie eigentlich…?

Die Nutzung von Reibungswärme zur Bildung eines Lochs wurde erstmals 1923 in Frankreich eingesetzt. Aber erst gut 60 Jahre später standen die richtigen Materialien und Maschinen für die industrielle Herstellung von Reibungsbohrern zur Verfügung. Ein niederländischer Ingenieur entwickelte, produzierte und vermarktete schließlich den Fließbohrer und patentierte sein Verfahren und Produkt unter dem Namen "Flowdrill".

Unser Team

Aber "Flowdrill" ist viel mehr als ein Bohrer oder eine Verfahrentechnik!

Unser Unternehmen ist ein traditionell und solide geführtes Familienunternehmen. Die Kommunikations- und Entscheidungswege sind kurz, und orientieren sich an unseren vielfältigen Anfragen und Kundenbedürfnissen. Hieraus resultiert eine schnelle und kundenorientierte Reaktionszeit.und einer schnellen Reaktionszeit. Die meisten unserer Mitarbeiter sind bereits seit mehr als zehn Jahren bei uns beschäftigt, damit verfügen sie über weitreichende Erfahrungen, um Ihnen jederzeit mit Rat und Tat oder auch Unterstüzung vor Ort zur Seite zu stehen. 

Hinter den Kulissen setzt sich tagtäglich ein hervorragendes Experten-Team mit großer Leidenschaft ein - sowohl für unsere Produkte, aber mehr noch für die Anliegen unserer Kunden. Beständig sind wir damit beschäftigt, den überzeugenden Mehrwert des Flowdrill-Verfahrens auch für Ihre Produkte und Ihre Fertigung zu ermöglichen: Qualität, Zeit, Kosten und Co2-Emmissionen sind hier die aktuellen Schlagworte.

Jens Steffen

Country Manager UK

info@flowdrill.co.uk

Menno Haars

Country Manager NL.

info.nl@flowdrill.com

Mitch Ray

Country Manager USA.

info@flowdrill.com

Nils Hörner

Country Manager Deutschland.

info.de@flowdrill.com

Kitty Schipperen

Country Manager Frankreich

info.nl@flowdrill.com

Begeistert über
Sustainability

Lern mehr
© 2022 Flowdrill. All rights reserved. Built by Gritt & Co. Designed by 1110.